Gleitgelenk Zangen. Foto: Channellock

Eine Zange dient zum Greifen, Positionieren, Festziehen, Lösen und Schneiden bestimmter Metallelemente. Erfahren Sie mehr über fünf Zangentypen: Gleitgelenk, Wasserpumpe, Linesman, Verriegelung und Nadelspitze.

Gleitgelenk Zangen

Die Slip-Joint-Zange war das Werkzeug, mit dem ich das Nennen von Zangen lernte. Erst später stellte ich fest, dass es mehr Arten von Zangen gab als Kinder in meiner Nachbarschaft.

Eine Gleitgelenkzange ist nicht gerade ein Präzisionswerkzeug, aber schon als Junge entdeckte ich, dass eine Zange bei vielen alltäglichen Aufgaben rund um das Haus helfen kann, egal ob mein Fahrrad, der Küchenhocker oder eine bisschen Verkabelung. Sie eignen sich zum Halten oder Biegen von Flach- oder Rundmaterial, zum Crimpen von Blechen, zum Schleifen von Drähten, zum Schneiden von weichen Drahtnägeln, zum Entfernen von Splinten und erforderlichenfalls zum Lösen oder Festziehen einer Mutter.

Der Schlüssel zur Vielseitigkeit dieses Werkzeugs ist die Gleitverbindung, die der Zange ihren Namen gibt. Wie die meisten Zangen werden sie durch Öffnen und Schließen der Griffe betätigt, wodurch die Backen geöffnet und geschlossen werden. Eine Slip-Joint-Zange hat jedoch den zusätzlichen Vorteil eines einstellbaren Drehpunkts, mit dem die beiden Teile der Backen gegeneinander verschoben werden können. So kann eine Gleitgelenkzange verwendet werden, um Gegenstände mit einer Dicke von einem einzelnen Blatt Papier bis zu einem halben Zoll oder mehr sicher zu greifen, abhängig von der Größe der Zange. Die meisten Gleitgelenkzangen haben zwei oder drei Möglichkeiten, um den Drehpunkt zu positionieren.

Die Backen der Zange sind an ihrem Maul flach und gezackt, aber sie krümmen sich hinten am Kiefer in der Nähe des Zapfens. Dieser gekrümmte Bereich, der früher als Brennergriff bezeichnet wurde, weil er ursprünglich zum Entfernen der Düsen aus Gaslampen verwendet wurde, greift abgerundete Gegenstände wie Rohre oder Stangen. Viele Slip-Joint-Zangen haben auch einen Drahtschneider im Zangenhals, direkt hinter den gekrümmten Zacken.

Eine Slipjoint-Zange ist in verschiedenen Größen erhältlich, von fast allen toylike-Modellen mit einer Länge von nur einigen Zentimetern bis zu zehn Zentimetern. In Ihrem Küchenschubladen-Werkzeugkasten (oder einem gleichwertigen Gerät, wo immer es sich befindet) befindet sich wahrscheinlich eine 7-Zoll-Steckzange, die eine Handvoll kleiner Werkzeuge enthält, die für kleinere Reparatur- oder Einstellarbeiten schnell und einfach zur Hand sind Ihr Haushalt.

Slip-Joint-Zangen werden ebenfalls in gebogener und schmaler Konfiguration hergestellt, aber ein Standardpaar ist für die meisten Zwecke am nützlichsten. Kaufen Sie ein Paar mit isolierten Griffen für zusätzlichen Komfort.

Wasserpumpenzange

Diese Gruppierung von Zangen bietet verschiedene Variationen des gleichen Themas. Diese Werkzeuge werden in Designs verkauft, die als Bogenverbindungszangen, Channel-Lock-Zangen (ein geschützter Name) und im Sprachgebrauch einfach als Pumpen (wie in „Gib mir diese blau behandelten Pumpen, Michael?“) Bekannt sind sind zum Greifen von Rohren bestimmt. Die Backen sind auf die Länge der Griffe angewinkelt, so dass das Erreichen zwischen Balken und in unangenehme Räume erleichtert wird.

Wasserpumpenzangen sind nicht die einzige Provinz der Klempner, da sie eine Vielzahl anderer Anwendungen haben.

Die Backen der Wasserpumpenzange sind gezahnt und weisen eine gekrümmte Form auf. Sie können wie eine Steckzange so eingestellt werden, dass sie Objekte unterschiedlicher Größe erfassen. Der Drehpunkt bei Bogengelenkmodellen verschiebt sich wie bei einer Gleitgelenkzange, während bei anderen Modellen eine Reihe von Nuten vorhanden sind, mit denen die Backen an verschiedenen Öffnungen positioniert werden können, die Backen jedoch parallel zueinander bleiben. Die Varianten mit dem Rinnen-Design bieten einen besseren Überblick über die Pfeife oder andere Gegenstände. Die Backen können bei vielen Arten von Klempnerpumpen in sieben verschiedenen Positionen eingestellt werden.

Wasserpumpenzangen gibt es in verschiedenen Größen von 4 bis 16 Zoll Länge. Die Modelle in der Mitte dieses Bereichs sind im Allgemeinen am nützlichsten. Bei allen Modellen sind die Griffe im Verhältnis zur Länge des Werkzeugs lang, wodurch eine maximale Hebelwirkung erzielt wird. Wasserpumpenzangen bestehen aus Stahl, und die mit Kunststoff ummantelten Griffe sind am bequemsten zu bedienen.

Linienrichterzange

Manchmal als Elektrikerzange oder Ingenieurzange bezeichnet (die letztere Variante wird oft ohne isolierte Griffe verkauft), sind dies sehr vielseitige Stahlwerkzeuge. Linesman-Zangen sind Nachfahren von Glockenzangen aus dem 19. Jahrhundert, da sie von Glockenbügeln zum Schneiden und Verdrillen der Drähte verwendet wurden, mit denen nicht elektrifizierte Haushaltsglocken verbunden wurden.

Wie andere Zangen sind sie an einem Drehpunkt angelenkt. Wenn Sie die Griffe zusammen oder auseinander bewegen, werden die Backen geschlossen oder geöffnet. Die Backen haben flache Zacken zum festen Greifen, insbesondere von flachen Gegenständen wie Blech, was ihre Beliebtheit bei Blecharbeitern erklärt. Ein Elektriker verwendet die Backen, um Drähte zu einem kegelförmigen Knoten zusammenzudrehen, der dann von einem Kunststoffisolator, der Drahtmutter, geschützt wird. Unmittelbar hinter den Backen befinden sich zwei Seitenschneider zum Schneiden von Draht. Wenn Sie sie zum Schneiden von Nägeln verwenden, werden sie schnell stumpf.

Obwohl die Zangen in verschiedenen Größen mit Längen von 5 bis 10 Zoll verkauft werden, erfüllt die Größe von 8 Zoll die meisten Anforderungen. Kaufen Sie ein Paar mit Kunststoffgriffen, aber denken Sie daran, dass der Kunststoff allein nicht ausreicht, um Sie vor einem elektrischen Schlag zu schützen. Verwenden Sie diese oder andere Werkzeuge nicht an stromführenden Kabeln. Entfernen Sie immer die Sicherung, schalten Sie den Leistungsschalter aus und ziehen Sie den Netzstecker, bevor Sie elektrische Arbeiten ausführen.

Spannzange

Diese verstellbaren Zangen können als Handschraubstock oder als Klemme verwendet werden, die fest auf einem Werkstück sitzen. Sie werden auch als Zangenschlüssel, Hebelzangen und unter dem Markennamen Vicegrips bezeichnet und haben eine Doppelhebelwirkung.

Ihre Backen werden wie bei anderen Zangen geschlossen, indem die Griffe zusammengedrückt werden. Die Backenöffnung wird jedoch durch Drehen eines Schraubenziehers in einem Griff eingestellt, und wenn die Backen den zu greifenden Gegenstand berühren, verriegeln die zusätzlichen Drücke ihn in einem spannerartigen Griff. Um den Griff des Werkzeugs zu lösen, wird ein Hebel im anderen Griff ausgelöst. Die zusammengesetzte Hebelwirkung des Werkzeugs bedeutet, dass die Backen eine enorme Kraft aufbringen können.

Verriegelungszangen werden in verschiedenen Konfigurationen und Größen hergestellt. Die meisten haben gezackte, gerade Backen und sind in Längen von vier bis zwölf Zoll zu finden. Es werden auch Modelle mit gebogenen Backen sowie Konfigurationen mit langer Nase, flacher Backe, glatter Backe und C-Klemme verkauft. Die Mehrzweckverriegelungszange kann anstelle von Rohrzangen, verstellbaren Schraubenschlüsseln oder sogar Klemmen verwendet werden.

Wie bei anderen Zangensorten sollte auch bei Muttern, Schraubenköpfen, Rohren oder Armaturen, die wiederverwendet werden sollen, eine Feststellzange nur selten oder gar nicht verwendet werden. Die gezackten Zähne der meisten Verriegelungszangen können die Teile, auf die sie geklemmt werden, dauerhaft beschädigen.

Spitzzange

Dies sind im Wesentlichen kleine Elektrikerzangen mit langen, sich verjüngenden Backen. Die Nadelzangen sind kleiner als die Linienzangen und eignen sich besonders für die Arbeit mit Draht auf engstem Raum, z. B. in Schaltkästen. Sie eignen sich jedoch auch zum Biegen und Halten von Metallbeschlägen. Ihre Kiefer verjüngen sich zu einer Spitze und an der Nase haben sie Zacken auf der Greiffläche. Am Hals des Werkzeugs in der Nähe des Zapfens befindet sich ein Seitenschneider.

Mitunter als Funkzange bezeichnet, eignet sich dieses Werkzeug auch zum Arbeiten mit kleinen Muttern, Unterlegscheiben oder anderen Teilen, die präzise platziert werden müssen, möglicherweise außerhalb der Reichweite Ihrer Finger. Es kann eine Nadelzange gekauft werden, deren Spitzen in einem Winkel von 45 oder 90 Grad zur Linie der Griffe gebogen sind.

Beachten Sie bei der Verwendung von Spitzzangen, dass diese nicht für schwere Arbeiten geeignet sind. Sie sind empfindliche Werkzeuge und ihre Backen können bei Missbrauch gefedert, verbogen oder gebrochen werden. Verwenden Sie sie für die Art von Spot-Jobs, für die sie bestimmt waren, nicht für anspruchsvollere Aufgaben.

Schau das Video: Bongeziwe Mabandla - Zange Audio (August 2020).